DE < CHOOSE YOUR LANGUAGE  

Tipps & Tricks

BEST SHOT Highspeed-Lighting

Die Highspeed-Lighting Funktion kombiniert mehrere Bilder für eine optimale Belichtung auch bei großen Helligkeitsunterschieden im Motiv. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Die Highspeed-Lighting Funktion nimmt eine Reihe von Serienbildaufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen vor und kombiniert diese dann so zu einem Endbild, dass die Über- oder Unterbelichtung von Motiven mit unterschiedlicher Helligkeit korrigiert wird. Das Ergebnis sind brillante Fotos mit optimaler Belichtung.

Feature verfügbar für die Modelle: EX-FH100

Und so funktioniert es

Drücken Sie im Aufnahmemodus [BS].
Wählen Sie "High Speed-Beleuchtung" und drücken Sie dann [SET].
Drücken Sie den Auslöser zum Vornehmen der Aufnahme.
  • Nach dem Drücken des Auslösers erscheint die Meldung "Arbeitet...Bitte warten..." im Farbdisplay, um anzuzeigen, dass die Aufnahme läuft. Halten Sie die Kamera ruhig, solange diese Meldung angezeigt ist. Nach dem Erscheinen der Meldung vergeht eine gewisse Zeit, bis der Aufnahmevorgang beendet ist.
•  Bei dieser BEST SHOT-Szene wechselt die Blitzeinstellung automatisch auf (ausgeschaltet).
•  Bei Aufnahmen mit dieser BEST SHOT-Szene ist der Aufnahmebereich enger als bei normalen Aufnahmen.
•  Bei dieser BEST SHOT-Szene ist keine einwandfreie Bildkombination möglich, wenn sich während der Aufnahme das Motiv bewegt.
•  Bei dieser BEST SHOT-Szene wird die aktuelle Einstellung der Beleuchtung ignoriert.
•  Bei Aufnahme mit dieser BEST SHOT-Szene kann die Einstellung der EV-Verschiebung (Belichtungskorrektur) nicht geändert werden.
•  Je nach Aufnahmebedingungen und Bildkomposition ist diese BEST SHOT-Szene eventuell nicht in der Lage, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
zurück zur Übersicht


EXILIM Zubehör
schließen

Bookmark via: