DE < CHOOSE YOUR LANGUAGE  

Tipps & Tricks

Hybrid-GPS

Das weltweit einzigartige Hybrid-GPS System kombiniert die GPS-Positionsbestimmung mit einem Bewegungssensor. Dieser Sensor gleicht die Position der Kamera - auch innerhalb von Gebäuden - mit im internen Speicher hinterlegten Kartendaten ab. So ermöglicht es die Hybrid-GPS Funktion, dass Foto- oder Filmaufnahmen sofort mit präzisen Standortkoordinaten versehen werden können. Unter circa 1 Million Ortsnamen (Ländernamen, Orientierungspunkten) im Kameraspeicher können Sie einen Namen wählen und direkt in die Bilddaten einfügen.
  • Die vorgeschlagenen Ortsnamen werden anhand des aktuellen Breiten- und Längengrades unter den abgespeicherten Namen von Ländern und Orientierungspunkten ausgewählt.
  • Anstelle von Vorschlägen wird "---" angezeigt, wenn kein für die aktuelle Breite und Länge geeigneter Name gespeichert ist.
  • Wenn Sie sich während der Aufnahme eines Bildes weiterbewegen, werden möglicherweise nicht zutreffende Ortsnamen als Vorschläge angezeigt.
  • Das Einfügen von Ortsnamen wird nicht unterstützt, wenn "Aus" als Einstellung für "GPS" gewählt ist.


Die Hybrid-GPS Funktion ist verfügbar für das Modell: EX-H20G

Bevor Sie von der Hybrid-GPS Funktion profitieren können, müssen Sie den GPS-Modus zunächst einschalten und die Aufzeichnung der Standort-Informationen aktivieren.

Wenn Hybrid-GPS aktiviert ist, können Sie u.a. Ortsnamen und Ortsstempel in Ihre Bilddaten einfügen (siehe unten).

UND SO AKTIVIEREN SIE DIE GPS-FUNKTION

Bringen Sie die Kamera an einen Ort im Freien mit unbehindertem Weg zum Himmel.
Schalten Sie die Kamera mit [ON/OFF] (Strom) ein und drücken Sie dann [MENU].
Wählen Sie den Punkt "GPS" im Register "Einstellungen" und drücken Sie dann .
Wählen Sie mit und "Ein" und drücken Sie dann [SET].
Warten Sie, bis das GPS-Empfangszustand-Icon auf (GPS-Satellitenempfang läuft) wechselt.

Zur Beachtung
  • Der erste GPS-Satelliten-Empfangsvorgang kann länger dauern als dies normalerweise der Fall ist
  • Wenn GPS aktiv ist, ermittelt die Kamera die Positionsdaten (Länge, Breite) im eingeschalteten Zustand kontinuierlich, während sie im ausgeschalteten Zustand periodisch Positionsdaten ermittelt.

UND SO ZEICHNEN SIE STANDORT-INFORMATIONEN ZUSAMMEN MIT DEN BILDDATEN AUF (KOORD.-AUFZ)

Wenn "Ein" für die Einstellung "Koord.-Aufz." gewählt ist, werden zusammen mit den Bilddaten (Schnappschüsse und Movies) auch die vom Hybrid-GPS gemessenen Standort-Informationen (Breite, Länge, Kamera-Zielrichtung) aufgezeichnet.
Drücken Sie im Aufnahmemodus [MENU].
Wählen Sie "Koord.-Aufz." Im Register "Einstellungen" und drücken Sie dann .
Wählen Sie mit und "Ein" und drücken Sie dann [SET].
Drücken Sie den Auslöser (um einen Schnappschuss aufzunehmen) oder (Movie) (um ein Movie aufzunehmen). Dies zeichnet das Bild zusammen mit den Standort-Informationen (Breite, Länge, Richtung) zum aktuellen Standort auf.
  • Im Falle eines Schnappschusses werden die Standort-Informationen aufgezeichnet, sobald der Auslöser ganz durchgedrückt wird. Bei Movies werden die Standort-Informationen beim Drücken von (Movie) aufgezeichnet.

Zur Beachtung
  • Sie können die aufgezeichneten Breiten-, Längen- und Richtungsdaten erforderlichenfalls wieder löschen.
  • Die aufgezeichneten Breiten-, Längen- und Richtungsdaten können nicht bearbeitet werden.
  • Wenn Sie sich während der Aufnahme weiterbewegen, kann dies zur Folge haben, dass die mit dem Bild aufgezeichneten Positionsinformationen nicht stimmen.
  • Die aktuellen Einstellungen von "Koord.-Aufz." wird ignoriert, wenn "Aus" als Einstellung für "GPS" gewählt ist.
  • Die Aufzeichnung der Standort-Informationen ist unter den anfänglichen Werkseinstellungen aktiviert. Wenn mit den Bilddaten keine Breiten-, Längen- und Richtungsdaten aufgezeichnet werden sollen, ist "Aus" als Einstellung für "Koord.-Aufz." zu wählen.
  • Wenn "Ein" für "Koord.-Aufz." gewählt ist, zeichnet die Kamera zusammen mit den aufgenommenen Schnappschüssen bzw. Movies auch Standort-Informationen auf. Wenn Sie solche Bilddaten an andere übergeben oder im Internet oder in anderer elektronischer Form veröffentlichen, ist daher zu beachten, dass in den übergebenen bzw. veröffentlichten Bilddaten auch die Standort-Informationen enthalten sind. Wenn Sie nicht möchten, dass die Bilder Standort-Informationen enthalten, löschen Sie diese bitte mit dem Befehl "Lage-Info lö." aus dem Bild oder nehmen Sie die Original-Schnappschüsse bzw. -Movies ohne Standort-Informationen auf.

SO FÜGEN SIE ORTSNAMEN IN DIE BILDDATEN EIN (ORT EINFÜGEN)

Sie können unter circa 1 Million Ortsnamen (Ländernamen, Orientierungspunkte) im Kameraspeicher einen Namen wählen und in die Bilddaten (Schnappschüsse und Movies) einfügen.
Richten Sie die Kamera im Aufnahmemodus auf das Motiv.
Anhand der Messdaten zum aktuellen Standort (Breite, Länge) zeigt die Kamera einen Ortsnamensvorschlag an (Ländername, Orientierungspunkt).
Wählen Sie mit und den in die Bilddaten einzufügenden Ortsnamen.
  • Für einen Ortsnamen werden bis zu sechs Vorschläge angezeigt.
  • Es wird kein Ortsname eingefügt, wenn für den Ortsnamen "---" (leer) angezeigt ist.
  • Wenn Sie "---" (leer) wählen, verschwindet die Anzeige mit den vorgeschlagenen Ortsnamen nach etwa zwei Sekunden aus dem Display. Wenn Sie jetzt oder drücken, erscheint die Anzeige der vorgeschlagenen Ortsnamen erneut.
  • Wenn ein Ortsname für vollständige Anzeige zu lang ist, wird er im Display durchgerollt.
Drücken Sie den Auslöser (um einen Schnappschuss aufzunehmen) oder (Movie) (um ein Movie aufzunehmen).
Dies zeichnet das Bild zusammen mit den Ortsnamen auf.

Zur Beachtung
  • Die in ein Bild eingefügten Ortsnamensdaten können erforderlichenfalls wieder gelöscht werden.
  • Eingefügte Ortsnamensdaten können nicht bearbeitet werden.

SO KÖNNEN SIE ORTSNAMEN IN EIN BILD EINSTEMPELN (ORTSSTEMPEL)

Nach diesem Vorgehen können Sie einen der im Kameraspeicher enthaltenen Ortsnamen (Ländernamen, Orientierungspunkte) auswählen und direkt in das Bild einstempeln lassen (Schnappschüsse).
Drücken Sie im Aufnahmemodus [MENU].
Wählen Sie "Ortsstempel" im Register "Einstellung" und drücken Sie dann .
Wählen Sie mit und "Ein" und drücken Sie dann [SET].
Richten Sie die Kamera auf das Motiv und wählen Sie dann nach dem gleichen Vorgehen wie unter "Einfügen des Ortsnamens in die Bilddaten (Ort einfügen)" einen Ortsnamen.
Drücken Sie den Auslöser zum Vornehmen der Aufnahme.
Dies zeichnet das Bild mit eingestempeltem Ortsnamen auf.

Zur Beachtung
  • Bei Verwendung bestimmter BEST SHOT-Szenen ist das Einstempeln von Ortsnamen deaktiviert.
  • Wenn Sie sich während der Aufnahme weiterbewegen, kann dies zur Folge haben, dass ein falscher Ortsname in das Bild eingestempelt wird.
  • Das Einfügen von Ortsnamen wird nicht unterstützt, wenn "Aus" als Einstellung für "GPS" gewählt ist.
  • Wichtig! Im Unterschied zu eingefügten Ortsnamen kann ein Ortsname, der in einem Schnappschuss eingestempelt wurde, nicht mehr bearbeitet oder gelöscht werden.

zurück zur Übersicht


EXILIM Zubehör
schließen

Bookmark via: