DE < CHOOSE YOUR LANGUAGE  

Tipps & Tricks

Movie Button

EXILIM Kameras sind mit vielen praktischen Funktionen ausgestattet, die neben dem Fotografieren auch das Filmen zum Vergnügen machen. Das Aufnehmen von Filmen ist ganz leicht: Mit dem Movie Button können Sie immer spontan reagieren und die besten Szenen filmen - ein Knopfdruck genügt und die Aufnahme beginnt sofort. Darüber hinaus können Sie während des Filmens auch Fotos schießen.

Und so funktioniert es

Drücken Sie im Aufnahmemodus den Movie Button .
Die Aufnahme startet und zeigt [rec] im Farbdisplay an. Die Movie-Aufnahme schließt monophone Tonaufnahmen mit ein.
Drücken Sie erneut den Movie Button , um die Aufnahme zu stoppen.
Jedes Movie kann bis zu 10 Minuten lang sein. Die Movie-Aufnahme stoppt automatisch nach 10 Minuten Aufnahme. Die Movie-Aufnahme stoppt auch dann automatisch, wenn der Speicher voll wird, bevor Sie die Movie-Aufnahme mit stoppen.
•  Aufnahmen mit BEST SHOT
Über BEST SHOT können Sie eine Beispielszene wählen, die dem gewünschten Typ des aufzunehmenden Movies entspricht. Die Kamera stellt sich entsprechend ein, so dass Sie stets gelungene Movies erhalten.
Zur Beachtung:
  • Bei über längere Zeit fortgeführter Movie-Aufnahme kann sich die Kamera etwas warm anfühlen. Dies ist normal und nicht als Anzeichen für eine Störung zu verstehen.
  • Die Kamera zeichnet auch den Ton auf. Bitte beachten Sie beim Aufnehmen eines Movies die folgenden Punkte:
    • Achten Sie darauf, dass Sie das Mikrofon nicht mit den Fingern usw. verdecken.
    • Gute Ergebnisse sind nicht erzielbar, wenn die Kamera zu weit von der Quelle des aufzunehmenden Tons entfernt ist.
    • Wenn Sie während der Aufnahme Tasten an der Kamera betätigen, wird das Bestätigungsgeräusch eventuell mit aufgenommen.
  • Bei Aufnahme eines sehr hellen Movies kann ein vertikales Band im Bild auf dem Farbdisplay erscheinen. Dies stellt keine Störung dar. Das Band wird bei Schnappschüssen nicht mit aufgezeichnet, wohl aber beim Aufnehmen eines Movies.
  • Bei Verwendung bestimmter Speicherkarten dauert die Aufzeichnung von Filmen länger, wodurch Einzelbilder fehlen können. Dieser Zustand wird durch Blinken von [Abb. Kamera] und [rec] im Farbdisplay angezeigt. Um solche Bildausfälle zu vermeiden, wird empfohlen, möglichst eine Speicherkarte mit einer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 10 MB pro Sekunde zu verwenden.
  • Zum Zoomen während der Movie-Aufnahme kann nur der Digitalzoom verwendet werden. Da der optische Zoom bei Movie-Aufnahmen nicht verwendbar ist, stellen Sie ihn bitte vor dem Starten einer Aufnahme mit passend ein.
  • Die Beeinflussung des Bildes durch Kamerabewegungen ist bei Nahaufnahme oder Verwendung eines großen Zoomfaktors besonders ausgeprägt. Es wird daher empfohlen, in solche Fällen ein Stativ zu verwenden.
  • Bei Film-Aufnahmen sind Autofokus und Makrofokus auf Festfokus eingestellt.
zurück zur Übersicht


EXILIM Zubehör
schließen

Bookmark via: