DE < CHOOSE YOUR LANGUAGE  

Tipps & Tricks

Bildgröße einstellen

EXILIM Digitalkameras stellen mehrere Bildgrößen für die Aufnahme Ihrer Fotos zur Auswahl. Die Bildgröße bestimmt, mit wie vielen Bildpunkten ("Pixeln") die Kamera das Motiv aufnimmt. Je größer ein Bild, also je mehr Pixel ein Bild hat, desto höher ist seine Auflösung und desto besser die Detailwiedergabe.

Da Bilder mit einer hohen Auflösung mehr Pixel enthalten, als Bilder mit einer niedrigen Auflösung, benötigen sie auch mehr Speicherplatz auf der Speicherkarte. Im Allgemeinen kommt man mit weniger Pixeln aus, wenn ein Bild (Format L) nur z. B. über einen Bilderdienst ausgedruckt, als E-Mail-Anhang verschickt oder auf einem Computer betrachtet werden soll.

Die Bildpunkte geben an, wie viele Pixel ein Bild umfasst, und werden als horizontale Pixel x vertikale Pixel ausgedrückt.
8 M (3264 x 2448) Bildgröße = circa 8 Millionen Pixel

VGA (640 x 480) Bildgröße = circa 300.000 Pixel
*Einheit: Pixel

Tipps für die Wahl der Bildgröße

Denken Sie daran, dass größere Bilder durch ihre höhere Pixelzahl mehr Platz im Speicher in Anspruch nehmen.

Große Pixelzahl Mehr Details, aber höherer Speicherbedarf. Günstig, wenn Bilder in einem großen Format (z. B. A3) ausgedruckt werden sollen.
Kleine Pixelzahl Weniger Details, aber weniger Speicherbedarf. Günstig, wenn die Bilder z. B. per E-Mails verschickt werden sollen.

Und so funktioniert es

Drücken Sie im Aufnahmemodus [SET].
Wählen Sie mit und die oberste Option im Controlpanel.
Wählen Sie mit und eine Bildgröße und drücken Sie dann [SET].

Der folgenden Tabelle können Sie entnehmen, in welcher Größe Bilder in hoher Qualität gedruckt werden können.

Bildgröße (Pixel) Empfohlenes Druckformat und Verwendung Beschreibung
12 M (4000 x 3000) Posterdruck Gute Auflösung für saubere Bilder auch bei Ausschnitten aus dem Original.
3:2 (4000 x 2656) Posterdruck
16:9 (4000 x 2240) HDTV
8 M (3264 x 2448) A3-Abzug Gute Detailauflösung
5 M (2560 x 1920) A4-Abzug
3 M (2048 x 1536) 3.5" x 5" Abzug Günstig, wenn ein sparsamer Umgang mit dem Speicher wichtiger ist als die Bildqualität.
VGA (640 X 480) E-Mail Die Bilddateien sind kleiner, was günstiger zum Verschicken als E-Mails-Anhang ist. Die Bilder besitzen aber eine entsprechend gröbere Körnung.
  • Die anfängliche Werksvorgabe für die Bildgröße ist "12 M"
  • Durch Wählen von "3:2" werden die Bilder mit Bildseitenverhältnis 3:2 aufgenommen, was dem Standard-Seitenverhältnis von Fotopapier entspricht.
  • Die Abkürzung "HDTV" steht für "High Definition Television". HDTV-Bildschirme besitzen ein Bildseitenverhältnis von 16:9 und sind damit breiter als herkömmliche Fernsehbildschirme mit dem üblichen Bildseitenverhältnis 4:3. Die Kamera kann Bilder aufnehmen, die mit dem Bildseitenverhältnis eines HDTV-Bildschirms kompatibel sind.
  • Die hier angegebenen Ausdruck-Papierformate sind nur als Orientierungshilfe zu verstehen (200 dpi Druckauflösung).
zurück zur Übersicht


EXILIM Zubehör
schließen

Bookmark via: