DE < CHOOSE YOUR LANGUAGE  

Tipps & Tricks

Gesichtswiedererkennungs-Funktion

Besonders praktisch bei Familienfesten, auf Partys oder im Urlaub: Mit der Gesichtswiedererkennungs-Funktion können Sie bestimmte Personen "bevorzugt" fotografieren. Die Funktion kann bis zu 6 Gesichter abspeichern – einmal erkannt, werden dann beim Fotografieren vorrangig die Gesichter verfolgt und optimiert fokussiert, die vorab festgelegt wurden.
Schritt 1: Registrieren von Gesichtern Schritt 3: Aufnehmen mit Gesichtserkennung


Schritt 1:

Registrieren von Gesichtern

Um den Familienvorrang-Modus verwenden zu können, müssen zuvor die Gesichtsdaten der Personen registriert werden, die vorrangig behandelt werden sollen.

Schritt 1: Und so funktioniert es

Rufen Sie einen Aufnahmemodus auf.
Drücken Sie mehrfach .
Wählen Sie mit und " Familie registrieren" und drücken Sie dann [SET].
Richten Sie die Kamera gerade auf die Person, deren Gesicht Sie registrieren möchten, stellen Sie gegebenenfalls das Gesicht passend im Rahmen auf dem Display ein und drücken Sie dann den Auslöser.
Wenn die Meldung "Gesicht erkannt!" erscheint, drücken Sie [SET].
Dies speichert die Gesichtsdaten und schaltet auf das Aufnahmebild zurück.
  • Zum erneuten Aufnehmen der Gesichtsdaten wählen Sie bitte mit und "Abbrechen".
  • Die Gesichtswiedererkennungs-Funktion wird im BEST SHOT-Modus automatisch deaktiviert.
  • Die Kamera kann bis zu sechs Gesichtsdatensätze gleichzeitig speichern.
  • Die Gesichtsdaten werden im Ordner "FAMILY" im eingebauten Memory der Kamera gespeichert. Ein Manipulieren der Daten im Order "FAMILY" kann dazu führen, dass die Kamera nicht mehr normal funktioniert. Löschen oder bearbeiten Sie auf keinen Fall irgendwelche Daten im Ordner "FAMILY".
zurück zur Übersicht weiter zu Schritt 2


EXILIM Zubehör
schließen

Bookmark via: