DE < CHOOSE YOUR LANGUAGE  

Tipps & Tricks

Spezifizieren eines Bildes für die Startanzeige

Sie können ein aufgenommenes Bild als Bild für die Startanzeige spezifizieren, das immer für etwa zwei Sekunden auf dem Monitorbildschirm erscheint, wenn Sie die Kamera einschalten, und der Modus-Wahlschalter mit "REC" ausgerichtet ist.

Und so funktioniert es

Drücken Sie [MENU] in dem Aufnahmemodus oder Wiedergabemodus.
Wählen Sie das Register "Einstellungen", wählen Sie "Starten" und drücken Sie danach .
Verwenden Sie und , um das Bild anzuzeigen, das Sie als Bild für die Startanzeige verwenden möchten.
Verwenden Sie und , um die Einstellung zu ändern, und drücken Sie danach [SET].
Um dies auszuführen: Wählen Sie dies:
Verwendung des gegenwärtig angezeigten Bildes als Bild der Startanzeige Ein
Deaktivieren der Startanzeige Aus
Sie können einen der folgenden Typen von Bildern als das Startbild wählen.
Das eingebaute Startbild der Kamera
Einen mit der Kamera aufgenommenen Schnappschuss
Einen Audioschnappschuss, den Sie mit der Kamera aufgenommen haben
Einen mit der Kamera aufgenommenen Film mit einer Größe von 200 KB oder weniger
Das Schnappschuss- oder Filmbild, das Sie als Startanzeige gewählt haben, wird in einem speziellen Speicherbereich abgespeichert, der als"Startbildspeicher" bezeichnet ist. In dem Startbildspeicher kann jeweils nur ein Bild abgespeichert werden. Falls Sie ein neues Startbild wählen, wird damit alles bereits im Startbildspeicher gespeicherte überschrieben. Daher müssen Sie eine separate Kopie eines Bildes in dem normalen Bildspeicher der Kamera anlegen, wenn Sie auf ein vorhergehendes Startbild zurückkehren möchten.
 
Das Startbild wird durch die Formatierungsoperation gelöscht.
Hinweis: Nur wenn keine Speicherkarte verwendet wird.
 
Falls Sie einen Audioschnappschuss in dem Startbildspeicher speichern, wird der Ton des Bildes nicht wiedergegeben, wenn das Bild beim Start angezeigt wird.
zurück zur Übersicht


EXILIM Zubehör
schließen

Bookmark via: